DATENBANK DER NEUEN ENERGIE

 

vorheriger | nächster Datensatz

Doczekal, Rudolf

Kurzbiographie:? - 1944 Der Industrielle Dr.-Ing. R. Doczekal unternimmt in Wien Versuche zur "vollkommenen Umwandlung von WĂ€rme in Arbeit". Im 2. Weltkriegs baut er einen Automotor in einen Dampfmotor um. Nach seinem Tod 1944 fĂŒhrt Alois Urach die Arbeit fort.

eMail:-

Adresse:-

Erfindung:Mischdampfmaschine

Zuordnung:Thermischer Wandler

Patent:Reichspatentamt, Zweigstelle Österreich, Nr. 155.744 (10.03.1939)

Kurzbeschreibung:Der wesentlich höhere (laut Gutachtern dem 2. Hauptsatz der Energie widersprechende) Wirkungsgrad wird erreicht, in dem ein Wasserdampf/Benzol-Gemisch durch mehrere aufeinanderfolgende Expansionen und Kompressionen gefĂŒhrt wird.

Details:Das Gemisch wird unter Arbeitsabgabe vollkommen (oder zumindest teilweise) verflĂŒssigt, um dann durch WĂ€rmezufuhr wieder verdampft und in den Arbeitsprozeß zurĂŒckgefĂŒhrt zu werden. Daher besteht die Annahme, es handelt sich um eine LuftwĂ€rmepumpe.

Verffentlichungen:Artikel von Frank WiepĂŒtz im NET-Journal, Nr. 3/4 , MĂ€rz/April 2006, deutsch: LINK (pdf)

Quellen:Gotthard Barth, Wissen im Werden, Heft 4/1976 (S.111) / Gottfried Hilscher, Energie im Überfluß (1981) S. 60 f. / Dieter Bauer, in Mensch und Technik Nr. 3/1986 (S. 149 ff.), Wilhelm Landig, Götzen gegen Thule (S.276 f.)

Versuchsberichte/Theorie: Bericht im Wiener Tagesblatt "Neues vom Perpetuum Mobile 2. Art" (08.12.1941) / Wiener Kurier "Chancen fĂŒr Außenseiter" (30.09.1974). D. Bauer sieht in seinem Artikel gewissen Ähnlichkeiten mit der van-Platen-Maschine (s.d.).

Kommentare:Die Mischdampfmaschine wurde ursprĂŒnglich von Arnold Irinyi aus Ungarn entwickelt (s.d.). Seit 1944 vertritt der Österreicher Alois Urach - durch einen Eid gebunden - die Entwicklungen des verstorbenen Doczekal.

Kontakt:-

Homepage:Zur neuen Thermodynamik, deutsch: LINK

Wikipedia:-

Patentrecherchen:FREEPATENTSONLINE, DEPATISNET, WIPO, USPTO


| Adamski | Al Khooss | Alexander | Auweele | Bahnson | Baker | Banks | Barth | Bauer | Baumann | Bearden | Bedini | Beikert | Bennett | Bertrams | Biefeld | Blue | Bodensieck | Brandtner | Brown | Brush | BĂŒrkle | Böning | Cator | Cayce | Cho | Chukanov | Coler | Cook | Cox | Crull | Cuff | Cummings | Davson | de Palma | de Seversky | Dean | Debye | di Bella | di Wesseli | Dirac | Doczekal | Dragane | Drumm | Dudley | Ecklin | Eiger | Eisinger | Engelberger | Esser | Farrall | Feinberg | Ferger | Fleischmann | Frokjaer-Jensen | Gallimore | Gary | Gesing | Gilbert | Grander | Gray | Greichen | Groll | Großmann | Guillot | Götsch | Haacken | Hanish | Hathaway | Heim | Heitz | Hendershot | Hieronymus | Hoegl | Hoffmann | Holt | Hooper | Huber | Hutchison | HĂ€berle | Inomata | Irinyi | Jarret | Jehle | Johnson | Keely | Kellogg | Kelly | Kenyon | Kieninger | Kinnison | Kirchhoff | Klemke | Kooy | Kowsky | Kozyrev | Krause | Kromrey | Kunel | Kurherr | Kuroki | Laithwaite | Lameyer | Laskowitz | Levetzow | Lindemann | Little/Skove | Lobitz | LĂŒling | Löbert | Lösel | Mallove | Malstroem | Mantey | Marinov | Markowitz | Matyas | Meister | Methernitha | Meyer | Mielordt | Milkovic | Moray | Mukherjee | Muller | Mumma | Murakami | Murray | MĂŒller | Newman | Nieper | Nowak | Pajak | Panamarenko | Pappas | Patjak | Pawlicki | Penrose | Peschka | Peterson | Philipp | Piazza | Pons | Popescu | Prange | Puharich | Puthoff | Pyramiden | Reed | Reich | Reid | Rice | Rossi | Runge | Rychnowski | Schaeffer | Schaffranke | Schappeller | Schauberger | Schneider | Schumacher | Schur | Schuster | Searl | Seidl | Seifert | Seike | Seiler | Shimitzu | Sigalow | Skove | Slayter | Stein | Stelle | Strachan | Stuhlinger | Subramaniam | Takahasi | Taylor | Teal | Tesla | Testatika | Tewari | Thompson | Todeschini | Tracy | Trca | Trombly | Troubetskal / Thiele | Tumo | Urach | VallĂ©e | Valone | van Platen | Vogel | Volkrodt | Vril | Wallace | Watson | Weber | Westhove | Wheatley | Wheeler | Witter | Worthington | WĂŒst | Young | Zielinski | Zinsser |